Deutsch Langhaar

Die Deutsch Langhaar ist die einzige langhaarige Katzenrasse, die ihren Ursprung in Deutschland hat. Im Jahr 1929 formulierte Prof. Schwangart den Standard für diese wundervolle Rasse. Mit ihrem natürlicherem Aussehen sollte sie den Gegenpart zur damaligen Perserkatze bilden.

Obwohl die Deutsch Langhaar bereits in den 1930er Jahren große Erfolge auf Katzenausstellungen feiern konnte, erlangte die Rasse jedoch nie die internationale Anerkennung. In den Wirren des 2. Weltkriegs kam die Zucht der Rasse leider ins Stocken und einige Jahre später fast ganz zum Erliegen.

Auch heute gibt es in verschiedenen Regionen noch freilaufende langhaarige Hauskatzen, die mit großer Wahrscheinlichkeit noch Gene der Deutsch Langhaar tragen und ein entsprechendes Aussehen aufweisen; mit etwas Glück findet man sie auch auf Bauernhöfen oder in Privathaushalten. Zum Teil sind sie sogar langhaarige Abkömmlinge von kurzhaarigen Elterntieren, denn das (rezessive) Langhaargen kann über viele Generationen unbemerkt im Erbgut weiter getragen werden. Diese Katzen bilden die Grundlage der Erhaltungszucht.

Geeignet für die Deutsch Langhaar-Zucht sind gesunde Katzen, die das gewünschte Erscheinungsbild  und die Wesensmerkmale der Deutsch Langhaar zeigen, also dem Standard weitgehend entsprechen. Foundations sind ursprünglich, robust, sozial verträglich, durchsetzungsfähig und äußerst instinktsicher.

 Auf den nächsten Seiten können Sie den Standard und die Geschichte der Deutsch Langhaar lesen.